Perfektion  # , ,

Hallo Ihr Lieben,


immer wieder ertappe ich mich dabei perfekt sein zu wollen. Ich plane Sachen bis ins kleinste Detail und bin dann enttäuscht, wenn sie nicht so verlaufen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dabei bin ich alles andere als perfekt.
Ich backe und koche auf Anfängerniveau, bei Bastel- und Näharbeiten resigniere ich schneller als ich "DIY" sagen kann und was Sport und Diäten angeht, bin ich einfach nicht diszipliniert genug. Also absolut keine Perfektion in Sicht. Trotzdem kann ich es nicht lassen in Gedanken in Perfektion zu verfallen, obwohl es so oft zu Enttäuschung führt. Diesen Zug meiner Persönlichkeit mag ich gar nicht leiden, aber es fällt mir schwer damit Schluss zu machen.
Habt Ihr Persönlichkeitszüge, die Ihr manchmal lieber ablegen würdet?

Apropos Perfektion. Oder halt auch das glatte Gegenteil. Da habe ich doch tatsächlich bis jetzt gebraucht, um Euch diesen Look zu zeigen, den ich bereits im Dezember aufgenommen habe. Unglaublich. Aber dennoch zeige ich ihn Euch heute.




Pants EDC / Boots Forever21

Coat H&M / Scarf Hilfiger Denim




Bis Bald,

Eure Bella








6 Kommentare

  1. Sehr schönes Outfit. :)
    Am liebsten mag ich den Mantel.
    Liebe Grüße,
    Anne :)

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich nur zu gut: Ich bin ein Mensch mit sehr, sehr vielen Ambitionen, aber leider sehr wenig Disziplin. Ein Psychologie-Professor hat letztens den Satz gesagt: "Mit zunehmenden Alter schafft man es nie, alle Dinge zu erledigen, die man gerne erledigen möchte. Und im Studium ist dieses Alter vermutlich schon erreicht." Dieser Satz hat mich unheimlich getröstet.

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit steht dir wirklich unglaublich gut. Finde die Hose super cool, da sie mal was anderes ist & die Farbe des Pullovers ist der Hammer :) Ich kenne das auch von mir selbst mit dem perfekt sein. Fast jeden Tag werde ich damit konfrontiert und plane auch immer ziemlich viel und versuche alles bestmöglich zu machen, aber manchmal reicht gut zu sein auch mal. Es gibt immer Leute die besser sein werden und man muss auch lernen mal verlieren zu können. Man darf dabei nur nie vergessen wieder auszustehen :)

    Liebe Grüße ;)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Schuhe sind toll. ♥
    Ich bin zu perfektionistisch.. und das würde ich gerne ablegen, da es mich persönlich sehr nervt, immer alles perfekt machen zu müssen.. Da arbeite ich bis spät in die Nacht an etwas oder wiederhole einen Vorgang so oft wie möglich, bis es in meinen Augen passt. Manchmal ist das wirklich schon übertrieben. :/

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen

< ^ >