Vegane Blaubeerpancakes #valentinstag  # ,




Günstig für alle, dich sich schwer tun mit Geschenken, der Valentinstag fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. So kann man seinen Schatz einfach mit einem liebevoll zubereiteten Frühstück überraschen.



Eine Speise, die es im Casa Bella nur zu besonderen Anlässen gibt, sind Pancakes. Pancakes allein sind schon sehr lecker, aber ich möchte Euch heute ein Rezept für vegane Heidelbeerpancakes mit auf den Weg geben.


200 gr Mehl (ich mische gern Dinkel- und Weizenvollkornmehl)
400 ml Haselnussmilch

1 TL Backpulver

1-2 TL Rohrzucker

eine Prise Salz

Heidelbeeren

(Mineralwasser)



Alles, außer die Heilbeeren, zu einem Teig verrühren. In einer Pfanne Öl (Ich verwende gern Kokosfett) erhitzen. Einen guten Schuss Teig in die Pfanne geben, so dass man einen mittelgroßen Cake erhält. Einige Heidelbeeren in den noch flüssigen Teig geben. Von beiden Seiten braun braten. Zum Warmhalten gern in den vorgeheizten Backofen legen.




Damit die Pancakes das nächste Mal etwas mehr aufgehen, werde ich auf einen Geheimtipp meiner Oma zurückgreifen und einen Teil der Milch (etwa 100 ml) durch sprudeliges Mineralwasser ersetzen. Manchmal haben Omas halt doch recht! :-)




Die Küchlein kann man nun pur, mit Ahornsirup oder ganz dekadent mit Schokosauce genießen.





Guten Appetit!


Bis Bald,

Eure Bella

21 Kommentare

  1. Yummi:) Was gibt es besseres als Pancakes am Sonntag? Das Rezept klingt auf jeden Fall richtig lecker:)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe selbstgemachte Pancakes, mit Heidelbeeren habe ich sie aber noch nie gemacht - klingt sehr lecker!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  3. Pfannkuchen sind wirklich lecker :) am liebsten mag ich sie klassisch mit Äpfeln und Kirschen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ne super Idee! Ich liebe Pancakes und diese sehen einfach bezaubernd lecker aus ♥

    Liebste Grüße
    Gilda

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Pfannkuchen! Ein veganes Rezept muss ich auch unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  6. Du kannst, damit sie mehr aufgehen, auch Natron und Backpulver mischen, das mach ich auch gern bei veganen Pancakes. In Kombination mit dem Mineralwasser werden sie dann bestimmt megafluffig. Ein Traum! <3

    Liebe Grüße
    Sabrina von WHAT PIXIES WEAR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabrina für deinen Tip! Das werde ich definitiv ausprobieren.

      Löschen
  7. hört sich richtig lecker an!
    wollte mal low carb pfannkuchen machen, das ist aber total in die hose gegangen :D :D

    http://morgenfrisk-club.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Low-Carb kenne ich mich gar nicht aus. Ist dann kein Ei und Mehl drinnen oder wie?

      Löschen
  8. Yummi, das sieht so gut aus. Ich liebe Heidelbeeren!

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
  9. Juhuuu! Vegane Rezepte! Da freut sich mein Herz <3 ich finde die Idee mit den Heidelbeeren sehr toll und habe wieder Lust auf diese dunkelblauen Früchtchen bekommen ;)
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du ja Lust die Pancakes nach zu backen? ;-)

      Löschen
  10. Ohh wie lecker! Ich wünschte ich hätte heute morgen schon dein Rezept gesehen! :) Meine beste Freundin und ich hatten heute Mittag vegane Canneloni gemacht und hatten danach noch so Lust auf was Süßes! :D Aber fürs nächste Mal habe ich mir die Blaubeerpancakes vorgemerkt! :)
    Alles Liebe, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber jetzt weißt du ja, wo es zu finden ist! ;-)

      Löschen
  11. Oh wie gut sieht das denn aus *.* Ich mag Pancakes total gern, in Oslo hab ich die öfter man gemacht :)
    Liebe Grüße
    Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die sehen wirklich super lecker aus. Das Rezept muss ich mir gleich einmal notieren!
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen ja echt super aus! :) Muss ich unbedingt einmal ausprobieren :)
    Liebste Grüße
    Walli und Kathi von www.everyonestarling.com

    AntwortenLöschen
  14. wie muss das auch immer so lecker aussehen
    ich liebe Muffins
    danke für das tolle Rezept

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm, das sieht lecker aus. Ich werde sie auf jeden Fall ausprobieren:)

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina von www.horizont-blog.net

    AntwortenLöschen

< ^ >