fair fashion: FREITAG Fabric  # ,


Fashion Trends sind nicht immer unbedingt ganz meins, doch eine Trendbewegung der letzten Zeit, kann ich mit guten Gewissen mitgehen und das ist faire Mode oder auch fair fashion. Früher noch als Ökomode eher verpönt vor allem bei Modebegeisterten. Blieb der gute Stil doch meistens auf der Strecke, hatte man sich für ökologische Mode entschieden.
Doch das alles hat sich nun geändert. Fair fashion ist stark im Kommen, es gibt viele Brands, tolle Designs, verschiedene Materialien. Der eigene Stil ist auch mit fairer Mode zu verwirklichen. In der nächsten Zeit möchte ich Euch immer mal wieder faire Marken oder Shops für ökologische Mode vorstellen.

Die Marke

Den Anfang macht heute FREITAG. Häh? Machen die nicht Taschen aus gebrauchter LKW-Plane? Richtig, der schweizer Taschenhersteller steht eigentlich für recycelte Planentaschen. Seit einiger Zeit gibt es aber einen weiteren Geschäftszweig und der heißt offiziell Freitag Fabric und dabei handelt es sich um nichts anderes als Eco Fashion. In Europa produziert, mit rein natürlichen Materialen (z.B. Modal, Hanf, Leinen) und der Clou: alles lässt sich nach Verbrauch kompostieren. Kein zusätzlicher Müll durch Mode, echt genial!

Die Linie umfasst Alltagskleidung für Männer und Frauen. Vorherrschend im Segment Basics: T-Shirts. Longsleeves, Sweatshirts. Dazu kommt die Denim für Sie und Ihn, verschiedene Kleider, Hemden und ein Sakko. T-Shirts liegen bei 65 €, das Hemd bei 150 €, die Denim nimmt man für 190 € mit nach Hause.

Meine Meinung

Die Sachen kosten eine ganze Stange Geld, man überlegt sich schon ganz genau, in welches Stück man investieren will. Meine Favoriten sind ganz klar die T-Shirts. Sie fühlen sich unheimlich toll auf der Haut an und haben eine lockere angenehme Passform. Die Kleidung ist grundsätzlich durch und durch farbecht, man muss also keine Angst vor Farbverlust haben.
Die Denim sowie die Kleider sind von der Passform eher schwierig, beides konnte mich nicht überzeugen. Das Hemd ist an sich cool, sitzt auch gut, ist aber sehr fest vom Material her. Das muss man schon mögen.



FREITAG Fabric female T-Shirt in Orange Glow


FREITAG Fabric female Shirt in Industrial Green


Welche Erfahrungen habt Ihr bisher mit fair fashion gemacht? 
Interessiert Euch dieses Thema generell?







Bis Bald,

Eure Bella


5 Kommentare

  1. wow wunderschöne Looks, tolle Farben
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  2. Huhu..

    Interessanter Post. Ich Persönlich achte sehr auch das Geld und gebe kaum Geld für Kleidung aus. Auch gehe ich lieber zu New Yorker und den Günstigen Shops. Mir gefallen die Sachen meist sowie so besser als in Läden wie Eprit oder wie sie alle heißen ^^.

    Aber die Outfits gefallen mir an dir.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Toll schaust du aus. Die Looks passen super in den Frühling.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

    AntwortenLöschen
  4. Witzig ich kannte bisher wirklich nur die Taschen von Freitag. Sehr interessant, dass es jetzt auch Kleidung gibt!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, ich wusste gar nicht dass Freitag auch Mode macht!
    Das passt aber auch immerhin zum Konzept und grade zum Trend...
    Ich find die Sachen auch ganz schick, sind halt eher basics aber die sind ja auch immer am brauchbarsten :)

    Alles Liebe,
    Jasmin
    www.kitschick.at

    AntwortenLöschen

< ^ >